Samira Syed

Als Mediatorin und Personalentwicklerin unterstütze ich dabei, (negative) Kommunikationsmuster zu erkennen und Beziehungen in den verschiedenen Lebensbereichen weiterzuentwickeln.


Durch meine Arbeit mit jungen Menschen und zivilgesellschaftlichen Akteurinnen in Bangladesch habe ich die Bedeutung von Autonomie und individueller Würde erfahren, sowie die der Gemeinschaft, mit der wir in fortwährender Verhandlung stehen, um uns sicher zu fühlen und unsere Potenziale entfalten zu können.


Meine transkulturelle Biografie und mein Interesse an der Entwicklung des Individuums sowie mein Wohlwollen gegenüber jeder*jedem Einzelnen spiegeln sich in meiner Arbeit wider.